Kommunikation

Digitale und analoge Kommunikation gehören zusammen. Sie greifen unterstützend ineinander.

  • Mitglieder und Interessierte können sich – auch ohne nähere Kenntnisse der Organisation –  im Netz umfassend genau so über Positionen der Kirche informieren wie über die Angebote von Einrichtungen oder der Gemeinde vor Ort.
  • Digitale spirituelle, beratende und seelsorgliche Angebote sind ebenso Standard wie die Online-Abwicklung von Standard-Verwaltungsvorgängen (Eintritt, Anmeldung zu Amtshandlungen, Taufbescheinigungen etc.).
  • Für die interne Kommunikation werden bedarfsgerechte Tools genutzt.  
  • Die Öffentlichkeitsarbeit der Ebenen und Einrichtungen der ELKB wird flächendeckend unterstützt. Die dafür benötigten Kompetenzen und Ressourcen sind verfügbar. Sie gewährleisten einen hohen Qualitätsstandard hinsichtlich des Erscheinungsbildes und der Inhalte.
  • Alle Mitglieder der ELKB haben Zugang zu ihren persönlichen Daten und können kirchliche Angebote und Dienste in personalisierter Form nutzen. Ein entsprechendes Mitgliederportal ist entwickelt (CRM-System mit persönlichem Nutzerkonto).
  • Synergien und Schnittstellen auf EKD-Ebene sind beachtet und genutzt.
  • Kommunikation hat den Stellenwert und die Ausstattung, die der Mediengesellschaft gerecht wird.